Kaum in Torte zu fassen! Teil 4

Teil 4 unserer Serie „Kaum in Torte zu fassen“. Das Thema Erdnuss wiederholt sich, aber dieses Mal in anderer Komposition: Himbeer-Streuselkuchen mit Erdnüssen.

Eigentlich bin ich leidenschaftlicher Pizzabäcker. Diese sind zwar rund, aber für unsere Tortenserie, dann doch zu herzhaft. Dieser Streuselkuchen ist flach wie eine Pizza, aber mindestens genauso crunchy. Die rote Tomatensoße wird durch Himbeeren ersetzt und on top noch Erdnüsse, satt Parmesan. Fällt also kaum auf …

 

Himbeer-Streuselkuchen mit Erdnüssen

Zutaten:

  • 100g Butter
  • 100g Erdnusscreme (mit Stücken!)
  • 300g Mehl
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100g Erdnüsse (ungesalzen)
  • 300g Himbeeren (oder andere Beeren)

 

Zubereitung:

Die Butter und die Erdnusscreme im Topf schmelzen lassen. 

Mehl, Zucker und 1 Prise Salz mischen und die Buttermischung dazugeben. Zu groben Streuseln kneten und 2/3 der Streusel in einer gefetteten 26 cm Springform zu einem Boden andrücken.

Die Hälfte der Erdnüsse crashen und auf dem Boden verteilen. Anschließend auch die Himbeeren gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Zum Schluss noch die restlichen Streusel und Erdnüsse über die Beeren verteilen. Dann ca. 30 min im Ofen backen. Fertsch ;)


Weitere Artikel
Dennis - Hundefreund, Wohltäter, Persönlichkeitsentwickler - Referenz für Werbung und Webdesign aus Magdeburg

Dennis ist seit Anfang Oktober als Praktikant bei uns.

Mehr erfahren
Lisa - Durchbeißerin, Hörspiel-Junkie, Tierkinder-Freundin - Referenz für Werbung und Webdesign aus Magdeburg

Lisa ist seit Anfang Oktober als Webdesignerin bei uns.

Mehr erfahren
 Keine Zeit?