Webdesign: Responsive Webdesign für die Galeriefotografen mit TYPO3

Responsive Webdesign für die Galeriefotografen mit TYPO3

Ein spannendes und herausforderndes Webdesign-Projekt konnte jetzt nach mehrmonatiger Arbeit live geschaltet werden. Vom Magdeburger Fotografen und Agenturpartner „Sam Rey“ erhielt die BUFF! Meine Werbeagentur den Auftrag, die Website der „Galeriefotografen“ neu zu entwickeln. Wie immer haben wir uns für TYPO3 als zugrunde liegendes System entschieden. Da für eine Website zum Thema Foto viele Bilder und Galerien zu erwarten waren, sollte TYPO3 mit den vielfältigen Möglichkeiten zur Integration und zum Rendering von Bildern die richtige Wahl darstellen.Da es sich bei Herrn Rey um einen ausgesprochenen Perfektionisten mit langer Erfahrung im medialen Umfeld handelt, war bereits die Designphase nicht „mal eben“ erledigt. Da wir als Agentur bereits häufig mit ihm als Fotografen auf Business-Shootings zusammengearbeitet hatten, war das allerdings keine Überraschung und diente am Ende immer dem optimalen Ergebnis.Die Seite verfügt über einen Vollbild-Bilder-Header, der zur optimalen Ladeperformance der Seite mehrere unterschiedliche Bildressourcen lädt, die aus dem einmal im TYPO3 durch den Benutzer hochgeladenen Bild vollautomatisch erzeugt und eingebunden werden.Zur Anzeige der einzelnen Beispielgalerien wurde ein eigenes Galerietool entwickelt, was über eine ganze Reihe moderner Features verfügt: Die Galerien verhalten sich responsive, die animierte, optimale Positionierung der Bilder wird von „isotope.js“ erledigt und um den Datendurchsatz beim Öffnen der Seite zu minimieren (was besonders bei mobilen Endgeräten wichtig ist), wurde noch ein sogenanntes „lazy loading“ umgesetzt. Hierzu wird automatisch pro Bild ein extrem komprimiertes Vorschaubild sowie das eigentliche Bild erzeugt und eingebunden. Geladen wir jedoch zunächst nur die extrem komprimierte Version. Gerät ein Galeriebild in das Sichtfeld im Browser des Besuchers, wird das eigentliche Bild erst nachgeladen. Dies führte bei den komplexeren Seiten mit sehr vielen Bildern zu einer Verringerung des Datendurchsatzes beim ersten Aufruf von schon stark optimierten 7MB auf rund 1,2MB.Für Redakteure ist die Seite vollständig angepasst worden, da kaum Standardinhaltselemente verwendet werden konnten. Stattdessen handelt es sich bei fast allen Bausteinen, die die Redakteure zur Gestaltung einer Seite verwenden können, um Maßanfertigungen mit den passenden Optionen.Redakteure bemerken beim Pflegen der Inhalte nichts von der technischen Komplexität der Ausgabe. Sie können daher die Seite einfach und intuitiv selbst pflegen, da die technische Optimierung vollständig automatisiert stattfindet. Wir sind sehr froh, mit TYPO3 auch einmal zeigen zu können, was auch bei komplexen Aufgaben mit vielen Bildern heute möglich ist.Neben der Umsetzung übernehmen wir auch das Hosting der Seite. Da im Rahmen der Liveschaltung sich die Domain und die bereits vorhandene und in Suchmaschinen indizierte Linkstruktur der alten Seite geändert hat, Besucher aber dennoch auch über alte Links auf die Seite gelangen sollen, wurden diverse Weiterleitungsregeln definiert und eingebaut.

Zurück zur Übersicht